Nachhaltigkeit als Erfolgsfaktor

Nachhaltigkeit in der Tourismusstrategie Schleswig-Holstein 2025 und Umsetzung durch das Tourismus-Cluster

In der Tourismusstrategie SH 2025 wurde dem Thema Nachhaltigkeit ein eigenes Handlungsfeld zugedacht. Seit Juli 2015 befasst sich das Tourismus-Cluster Schleswig-Holstein mit der landesweiten Umsetzung von Maßnahmen in diesem Handlungsfeld. Die fünf Kernziele des Tourismus- Clusters, die im Rahmen von Workshops gemeinschaftlich mit Touristikern, Gastgebern und Nachhaltigkeitsexperten erarbeitet wurden, sind:

  • die landesweite Vernetzung von Akteuren und Projekten
  • Informations- und Wissenstransfer
  • die Steigerung der Zahl der nachhaltigen Betriebe
  • die Unterstützung bei der Entwicklung nachhaltiger Regionen
  • die Unterstützung bei der Entwicklung nachhaltiger Angebote

Zu den ersten Aufgaben des Clustermanagements Tourismus zählte die gemeinschaftliche Erarbeitung eines landesweiten Leitbildes für einen nachhaltigeren SH-Tourismus sowie die Entwicklung eines Kriterienrahmens, der die Arbeit des Tourismus-Clusters in anerkannte Standards und Kriteriensysteme einordnet. Zudem starteten bereits in 2016 praxisnahe Workshops und Veranstaltungen für Hoteliers und Gastronomen, die auch in 2017 ff. fortgesetzt werden. Informationen zu aktuellen Angeboten des Tourismus-Clusters finden Sie hier.

Nachhaltigkeit hat die Gesellschaft in der Breite erreicht und ist kein Nischenthema mehr. Auch im Schleswig-Holstein Tourismus haben sich in den letzten Jahren viele Projekte und Maßnahmen entwickelt. Ein Beispiel dafür sind die zahlreichen Aktivitäten an der Nordseeküste – angefangen von der grenzüberschreitenden Nachhaltigkeitsstrategie für das Weltnaturerbe Wattenmeer und das inzwischen rund 160 Mitglieder umfassende Netzwerk der Nationalpark-Partner. Auch in anderen Regionen des Landes haben sich vereinzelt Hoteliers, Gastronomen, touristische Leistungsträger oder auch Initiativen wie Feinheimisch und Fairtrade-Towns das Thema Nachhaltigkeit auf die Fahne geschrieben. Nicht ohne Grund: Aus der Marktforschung geht klar hervor, dass sich Schleswig-Holstein Gäste einen nachhaltigen Urlaubsaufenthalt in intakter Natur wünschen.

Ergebnisse der Reiseanalyse 2017:

48% der SH-Interessenten möchten umweltfreundlich und sozialverträglich reisen (Bevölkerung: 44%)

62% der SH-Interessenten möchten Natur erleben (Bevölkerung: 54%), 54% möchten gesundes Klima genießen (Bevölkerung: 42%)

Quelle: FUR (2017), RA 2017

 
 
 

Ansprechpartnerin

Kontakt/Team Hartwig

Dipl.-Kauffrau Hartwig, Kim

Projektleiterin

 

Lorentzendamm 24
24103 Kiel
0431 66666-880
0431 66666-790
E-Mail

Tourismus-Cluster Schleswig-Holstein

© 2016 Tourismus-Cluster Schleswig-Holstein