Nachhaltiges Ressourcenmanagement

Das Thema Ressourcenmanagement ist in den letzten Jahren verstärkt in den Fokus gerückt, da steigende Energiekosten zunehmend die Wirtschaftlichkeit von Tourismusbetrieben beeinflussen. Neben den Kosten für das Personal und den Wareneinsatz sind die Ausgaben für Energie und Wasser oftmals der drittgrößte Kostenfaktor von Beherbergungsbetrieben. Auch wenn sich die Preise für Strom, Gas und Öl in der letzten Zeit moderat entwickelt haben, bleibt die Tendenz, dass die Kosten für fossile Brennstoffe aufgrund der knapper werdenden Ressourcen weiter steigen werden.

 
 
Techniker am Blockheizkraftwerk des TUI Dorfhotels Sylt
 

Wie Sie am besten starten können

Das Thema Ressourcenmanagement zieht sich durch alle Bereiche eines Tourismusbetriebes. Daher ist es sehr empfehlenswert, dieses ganzheitlich mit Hilfe eines Managementsystems anzugehen. Auf diese Weise erreichen Sie alle Mitarbeiter, die ein wesentlicher Hebel für eine höhere Ressourceneffizienz sind, genauso wie Ihre Gäste und Ihre Lieferanten. Oftmals bleibt gerade in den kleineren Betrieben neben dem Tagesgeschäft wenig Zeit. Daher empfehlen wir diesen Betrieben als Einstieg ein kompaktes Energieaudit in der Nebensaison, um ihre Energieeffizienz zu bewerten, zu optimieren und so Kosten zu sparen. Neutrale Energieberater bieten Audits oftmals mit entsprechender staatlicher Förderung an. In einem solchen Energieaudit werden folgende Schritte durchlaufen:

  1. Systematische Erhebung aller Energieverbräuche: WievielEnergie wird je Bereich (z. B. Küche) bzw. je Aktivität (z. B. Beleuchtung) verbraucht?
  2. Bewertung der Energieeffizienz Ihres Betriebs (Benchmarking)
  3. Konkrete Empfehlungen inklusive der damit verbundenen Einsparungen bzw. Amortisationszeiten in den drei Bereichen:
  • Maßnahmen ohne Investitionen (z. B. Optimierung der Lüftung)
  • Maßnahmen mit geringen Investitionen und schneller Amortisierung (z. B. Umstellung auf LED Beleuchtung oder Einbau von Wasserspar-Duschen)
  • Strategische Investitionen (z. B. neue Heizungsanlage, Blockheizkraftwerk, Solaranlage, Gebäudedämmung …)
©

Beispiel

TUI Dorfhotel Sylt

© Pixabay

Checkliste

Nachhaltiges Ressourcenmanagement

 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Tourismus-Cluster Schleswig-Holstein

© 2019 Tourismus-Cluster Schleswig-Holstein