Erfolgreiche Kommunikation nachhaltiger Angebote

Es gehört zu den Gretchenfragen im Tourismus: Wie buchungsrelevant ist es und bezahlt der Gast mehr für meine nachhaltigen Aktivitäten und Angebote? Laut Marktforschungsergebnissen möchten 49% der Bevölkerung gern ökologisch und 56% sozial verträglich reisen. Dem steigenden Interesse stehen Hürden bei der Buchung nachhaltiger Angebote gegenüber. Befragte beklagen vor allem das Fehlen geeigneter Angebote und Schwierigkeiten beim Finden passender Offerten. Umso wichtiger ist es, die Kommunikation und Vermarktung seines nachhaltigen Angebotes professionell anzugehen (Quelle: Reiseanalyse RA 2014 und 2017).Wie Sie am besten starten können

 

Wie sie am besten starten können

Der weitreichendste Ansatz ist die Entwicklung und Umsetzung eines systematischen Kommunikationskonzeptes mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit. Dies empfiehlt sich für größere Betriebe, die schon sehr nachhaltig aufgestellt sind. Hierbei werden systematisch alle Kundenkontaktpunkte von der Buchung, über die Ankunft, den Aufenthalt im Zimmer, das Angebot der Speisen und Getränke, die Ausflugs- und Mobilitätsangebote bis zur Abreise und der Nachkundenbetreuung bewusst mit Nachhaltigkeitsthemen aufgeladen. Bei Einsteigern ist es empfehlenswert, den Prozess an sich zu thematisieren: Wie soll das Ziel, nachhaltiger Betrieb zu werden, langfristig erreicht werden? Und welche Schwerpunkte sollen gesetzt werden? Dann können zeitlich fokussiert Themen umgesetzt und bewusst aktiv in Form einer Geschichte kommuniziert werden. Diese Maßnahme nennt sich „Storytelling“ und setzt auf den emotionalen Dialog mit Ihren Gästen, die bewusst aktiv eingebunden werden können.

Wenn Ihnen die eigene Kommunikation und Vermarktung als nachhaltig orientierter Betrieb zu aufwändig erscheint, ist eine Alternative, sich einer nachhaltigen Marketingkooperation oder entsprechenden Online-Plattformen anzuschließen. Dafür gibt es zahlreiche Beispiele wie GreenLineHotels (www.greenline-hotels.de),
BIO-Hotels (www.biohotels.info), Green Pearls (www.greenpearls.com/de) oder auch www.bio-natur-urlaub.de.

© Koch

Beispiel

Janbeck`s FAIRhaus

© pixabay

Checkliste

Erfolgreiche Kommunikation nachhaltiger Angebote

 

Ansprechpartnerin

Kontakt/Team Hartwig

Dipl.-Kauffrau Hartwig, Kim

Projektleiterin

 

Lorentzendamm 24
24103 Kiel
0431 66666-880
0431 66666-790
E-Mail

Tourismus-Cluster Schleswig-Holstein

© 2016 Tourismus-Cluster Schleswig-Holstein