Förderprogramme des Landes

Wenn Sie in Schleswig-Holstein etwas bewegen wollen, ist die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) Ihr kompetenter Ansprechpartner. Die IB.SH berät, fördert und finanziert Unternehmen, Privatpersonen und Kommunen. Als zentrales Förderinstitut des Landes setzt sich die IB.SH für Wachstum, Fortschritt und dauerhaft gute Lebensbedingungen in Schleswig-Holstein ein.

Förderlotsen der IB.SH
Die Förderlotsen beraten über optimale Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten des Landes, des Bundes und der EU. Auch Verbände und Kreditinstitute können sich für ihre Kunden beraten lassen. Die Beratung ist unverbindlich und unentgeltlich. Nehmen Sie dieses kostenfreie Angebot in Anspruch! Die Förderlotsen helfen Ihnen durch den Förder-Dschungel.

Förderprogramme
Mögliche Förderungen für touristische kleine und mittelständische Unternehmen finden Sie im Landesprogramm Wirtschaft (2014-2020). Die Förderungen sind sowohl für einzelbetriebliche Investionen sowie für energetische Optimierungen möglich. Das Landesprogramm Arbeit bietet im Rahmen des Programms "Weiterbildungsbonus" Unterstützung bei Seminarkosten für Auszubildende, Beschäftigte und auch Inhabern von Kleinstunternehmen.

Die neue Internationalisierungsrichtlinie für kleine und mittelständische Tourismusbetriebe in Schleswig-Holstein bietet Unterstützung bei Messeteilnahmen an internationalen Messen im In- und Ausland, zu Außenwirtschaftsberatungen und Beratungsleistungen für Konzepterstellungen für den Tourismusbereich. Die Richtlinie wurde im Mai 2017 aktualisiert. Die Beratung zu dieser Förderung erhalten Sie bei der WTSH. Weitere Informationen finden Sie unter dem weiterführenden Link.

Neues Förderprogramm des Landes: „Unternehmensübernahme Plus“
Mit dem neuen Förderprogramm inklusive einer neuen Landing-Page wollen Landesregierung, Förderbanken und Kammern die Generationenübergänge in der mittelständischen Wirtschaft Schleswig-Holsteins begleiten und verbessern. Das Programm beinhaltet eine Ausweitung der Eigenkapitalfinanzierung mit Beteiligungskapital auf bis zu 6 Millionen Euro, selbst wenn bereits Geld aus anderen Fonds wie dem Mittelstands- oder anderen KMU-Fonds im Einsatz sei. Unter www.unternehmensnachfolge-sh.de finden Unternehmer, die einen Nachfolger suchen, als auch diejenigen, die ein Unternehmen übernehmen möchten, alle relevanten Informationen.


 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Ansprechpartnerin

Kontakt/Team Stangenberg

Stangenberg, Petra

Projektmanagerin

 

Lorentzendamm 24
24103 Kiel
0431 66666-881
0431 66666-790
E-Mail

 
 
Tourismus-Cluster Schleswig-Holstein

© 2016 Tourismus-Cluster Schleswig-Holstein