Kontrast
AA
Förderung
Förderung

Förderungen Barrierefreiheit

Förderaktion #1BarriereWeniger

Durch die neue Förderaktion sollen 2.000 Barrieren in einem Jahr abgebaut werden, um mehr Teilhabe im Alltag zu ermöglichen. Dazu stellt die Aktion Mensch im ersten Aktionsjahr 10 Mio. Euro zur Verfügung. 

Die Aktion folgt der Idee, dass Projekt-Partner privat-gewerbliche oder öffentlich-rechtliche Akteure für eine Kooperation gewinnen, um gemeinsam die Zugänglichkeit zu erhöhen. Es kann ein Zuschuss von bis zu 5 Tsd. Euro beantragt werden.

#1Barriereweniger fördert folgende Themen:

  • Bauliche Barrierefreiheit, z.B. eine Rampe für eine Bäckerei
  • Technische Barrierefreiheit, z.B. die Ansage des erreichten Stockwerks im Aufzug
  • Digitale/Mediale Barrierefreiheit, z.B. das Angebot einer Speisekarte in "leichter Sprache"
  • Barrierefreie Veranstaltungen, z.B. die Einbindung eines Gebärdensprachdolmetschers 

Weitere Informationen zum Förderprogramm

Fonds für Barrierefreiheit

Mit dem 10 Mio. Euro umfassenden Fonds für Barrierefreiheit fördert die Landesregierung innovative Ansätze zur Barrierefreiheit - etwa Umbauten oder Projekte, die das Bewusstsein der Gesellschaft für Menschen mit Behinderungen schärfen. Dazu zählen zum Beispiel Veranstaltungen oder Projekte zu Fragen der Barrierefreiheit.

Weitere Informationen zum Landesprogramm.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies und externe Komponenten, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen