Pilotbetrieb werden

Sie möchten gern Pilotbetrieb werden?

Mailen Sie Anke Lüneburg oder rufen Sie sie an: lnbrgwtshd und 0173- 8509745.

Sie wird nicht missionieren, sondern Ihnen bzw. Ihrem Betrieb besprechen, was mit einfachen Mitteln veränderbar wäre. Dazu wird eine gemeinsame Begehung durch den Betrieb stattfinden und im Anschluss wird gemeinsam überlegt, was mit den Mitteln des Betriebes umsetzbar wäre. Wenn gewünscht, werden weitere Experten dazu gebeten.

Nicht jedes historische Haus kann und muss rollstuhlgerecht werden – aber hier können u.U. Maßnahmen durchgeführt werden, die sehbeeinträchtigten oder schwerhörigen Menschen den Urlaub erleichtern. Wenn sowieso eine Renovierung geplant ist, könnten z.B. die Wände oder Decken auch akustisch gedämmt werden oder Treppen besser ausgeleuchtet werden. Neben der Beratung sind Schulungen des Personals denkbar, um die Aufmerksamkeit auf eine bessere Zugänglichkeit zu erhöhen oder um Betriebsabläufe anzupassen. Und: Es kann ein Alterssimulationsanzug ausprobiert werden! Das erleichtert das Verständnis für Menschen mit Einschränkungen sehr....

Es wird für jeden Betrieb eine Checkliste erarbeitet, die z.B. über fünf Jahre abgearbeitet werden kann. Jeder Pilotbetrieb erklärt sich bereit, dass die WTSH über die Zusammenarbeit berichten und sie fotografisch dokumentieren darf.

 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
 
 
Tourismus-Cluster Schleswig-Holstein

© 2019 Tourismus-Cluster Schleswig-Holstein