Fragen und Antworten zur Kurzarbeit aufgrund des Coronavirus

17.03.2020

Aufgrund der Corona-Krise hat die Große Koalition substanzielle Verbesserung beim Kurzarbeitergeld beschlossen. Der Bundesverband des DEHOGA hat einen Fragen- und Antworten Katalog für betroffene Betriebe erarbeitet.

Konkret wurden zum Thema Kurzarbeit die folgenden Punkte beschlossen:

▪ Absenken des Quorums der im Betrieb Beschäftigten, die vom Arbeitsausfall betroffen sein müssen, auf bis zu 10 %.

▪ Teilweise oder vollständiger Verzicht auf den Aufbau negativer Arbeitszeitsalden

▪ Ermöglichung des Kurzarbeite rgeldbezugs auch für Leiharbeitnehmer

▪ Vollständige Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge durch die Bundesagentur für Arbeit.

Das PDF-Dokument behandelt ausführlich, jedoch auch kurz und knackig, da auf die relevanten Punkte beschränkt, die wichtigsten Fragen zum Thema Kurzarbeit.

Die Verfasserin der Übersicht bittet um Rückmeldung, wie die Kommunikation und Prozesse mit der Arbeitsagentur für Arbeit funktionieren, um den Fortschritt ggf. vorantreiben zu können.

 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
 
 
Tourismus-Cluster Schleswig-Holstein

© 2019 Tourismus-Cluster Schleswig-Holstein